null

Aktionsverkauf

Aktionsverkauf

Sashimi-Messer(Sushi)

Es gibt drei Arten von Sashimi-Messern zum Schneiden von Fischfilet --- Yanagiba, Takohiki und Fuguhiki.

Yanagiba (Sashimi)
Ein Sashimi-Messer, zum Schneiden und Filetieren von Fisch oder Schinken mit einem Zugstrich. Schlanke Klinge in Form eines Weidenblattes oder Katana (Schwert). Die lange und schmale Klinge ist für Schneidearbeiten geeignet. Speziell für die Zubereitung von frischen, gut&schön geformten rohen Fischen (Sashimi). Das Yanagiba wird "Shobu" genannt und ist im westlichen Japan (um Osaka und Kyoto) beliebt.

Takohiki (Sashimi)
Quadratische Form, längere Klinge des Sashimi-Messers, für den gleichen Zweck wie das Yanagiba konzipiert. Nicht zum Schneiden von "Tako" (Oktopus), sondern für die Zubereitung von Sashimi. Die Schneidenlinie ist fast gerade, während die Schneidenlinie des Yanagiba-Messers zur Klingenspitze hin stärker gebogen ist. Das Takohiki war im östlichen Japan (um Tokio) beliebt.

Fuguhiki (Sashimi)
Ein Sashimi-Messer für einen bestimmten Zweck, das ursprünglich zum Schneiden und Zerteilen von Tessa (Kugelfisch-Sashimi) entwickelt wurde. Seine Klingenform ist ähnlich wie beim Yanagiba, hat aber eine schmalere Klingenbreite und eine dünnere Klinge. Es ist ein geeignetes Design für dünnere Schneide-, Slicing-Aufgaben.

Sashimi-Messer(Sushi)-Auswahl