null

Aktionsverkauf

Aktionsverkauf

Takayuki Iwai

Die Schmiede IWAI widmet sich seit ca. 80 Jahren, seit 1939, der Herstellung von Messern.

Takeshi Iwai, erhielt 2006 die Zertifizierung als jüngster traditioneller Handwerker der Besteckproduktionsbranche und übernahm die Firma seines Vaters.

Sein Vater, Takayuki Iwai, hatte die Zertifizierung ebenfalls 1994 erhalten. Es ist das erste, was zwei Generationen zertifiziert werden.
Bemerkenswert ist, dass sie für die Massenproduktion nie Maschinen, sondern ihre geschickten Hände einsetzen, weil sie glauben, dass maschinell gefertigte Messer in der Qualität oft minderwertiger sind als handgefertigte.

"Echizen" ist das historische Gebiet in der Präfektur Fukui, einschließlich der Stadt Takefu, als eine der wichtigsten Messerhauptstädte Japans.
Die im Echizen hergestellten Küchenmesser werden Echizen Uchi Hamono genannt. Die Kunst der Herstellung von japanischen Küchenmessern hat eine Geschichte von etwa 700 Jahren.
Das Echizen Uchi Hamono wird vom Minister für Wirtschaft, Handel und Industrie als "Traditionelles Handwerk" bezeichnet.

Takayuki Iwai Auswahlen